Facebook hat mit “Canvas” den Grundstein für eine eigene Verkaufsplattform direkt im Social Network gelegt.

Obwohl der Rollout in den USA bereits im Februar gestartet hat, werden hierzulande User erst jetzt mit dem neuen Feature ausgestattet. Aktuell wird die Plattform “Verkaufsgruppen” (engl. “Sale Groups”) genannt und ist nur in der Desktop Version von Facebook vorhanden.

 

Für die Verfügbarkeit auf mobilen Geräten muss man sich sowohl auf iOS, Android, als auch Plattform unabhängig im mobilen Browser auf bisher nicht definierte Zeit gedulden. Aufgrund der hohen Userzahlen auf Smartphones ist eine mobile Integration natürlich unausweichlich und in den USA bereits umgesetzt.

 

Interessant und vor allem das absolute Killer Feature gegenüber eBay und vielen anderen Verkaufsplattformen sind die derzeit nicht vorhandenen Verkaufsgebühren. Somit können die Verkaufsgruppen im Moment auch als Tauschbörsen und Verschenke-Plattformen genutzt werden.

 

Wer eine bestehende Gruppe als Verkaufsgruppe anmelden will, kann dies mit folgendem Kontaktformular tun: https://www.facebook.com/help/contact/317809975082848. Neue Verkaufsgruppen müssen zunächst, wie bisher gegründet und anschließend mit selbem Link angemeldet werden.

 

Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß beim stöbern!