Von 10. Juni – 10. Juli wird in Frankreich gekickt und ganz Europa sieht zu. Österreich hat in diesem Jahr die Sensation geschafft und sich nach einem beinahe ungeschlagenen Siegesdurchmarsch, erstmals auf sportlichem Wege, für die Europameisterschaft qualifiziert. Am 14.6. spielt das Nationalteam sein erstes EM-Spiel gegen einen alten Bekannten. Gegen kein anderes Team haben wir in der Vergangenheit bereits so oft gespielt, wie gegen das ungarische Team.

Die EM-Chancen für Österreich könnten gut stehen, denn neben dem Gruppenfavorit Portugal, sind noch die Außenseiter Island und – wie bereits erwähnt – Ungarn mit uns in einer Gruppe. Wir drücken auf jeden Fall ganz fest die Daumen und werden mitfiebern.

Die EM ist aus Marketing-Sicht natürlich ein Traum. In ganz Europa werden Produkte und Kampagnen extra an das Großevent angepasst. Es gibt EM-Törtchen, Gewinnspiele, gebrandete Print- und Online-Kampagnen und vieles mehr. Die Popularität der EURO 2016 wird ausgenützt und Fans versorgt. Die EM kurbelt Umsätze an, nicht nur bei Tippspielen und Merchandise, auch im Elektronik- und Sportartikelhandel. Jeder möchte die Spiele in guter Qualität zu Hause miterleben und fühlt sich durch die EM angespornt sich wieder einmal selbst sportlich zu betätigen.

Auch wir setzten natürlich auf die EM als Inspiration. Für unsere Kunden Gault & Millau und Raiffeisen haben wir die Fußball App “Catch it!” realisiert, in der man gelbe Raiffeisen-Fußbälle mit einem Gault & Millau Haubenkoch auffängt. Gewinnen kann man dabei einen Genussgutschein für ein französisches Dinner im Le Salzgries. Hier kannst du es gleich selbst ausprobieren.

Bildschirmfoto 2016-06-02 um 11.51.35