Seit neuestem findet ihr auf eurer Timeline immer mehr Videos, die gerade live aufgenommen und via Facebook gestreamt werden. So kann aus jedem von euch ein rasender Reporter werden, der seine Freunde z.B. bei seinem Lieblings-Konzert, einer Veranstaltung, einem einzigartigen Ereignis, oder anderen besonderen Momenten teilhaben lassen kann.

Das Live-Feature bietet einige Möglichkeiten, die ich euch im Detail zeigen möchte:

Posten eines Live-Videos

Es gibt verschiedenen Varianten, wie man Videos veröffentlichen kann. Im persönlichen Profil befindet sich unter dem Kamerasymbol, die Live-Video Funktion. Dann muss nur noch die Privatsphäre-Einstellung angepasst werden und das Live-Video kann gestartet werden.

Für Marketingzwecke besonders interessant, ist die Möglichkeit die Live-Video Funktion für Unternehmensseiten zu nutzen. Die Handhabung ist ähnlich wie im privaten Profil – einloggen mit dem Adminprofil, Status verfassen und die Live-Video Funktion auswählen.

Als dritte Variante, kann man Live-Videos in Facebook Gruppen teilen. Eine weitere interessante Option ist das Teilen von Videos auf Veranstaltungsseiten. Die Handhabung ist identisch zu der privaten Nutzung mittels Videosymbol.

 

Go Live Funktion

Man hat die Möglichkeit verschiedene Filter bei den Videos zu hinterlegen. Darüber hinaus gibt es eine Kommentarfunktion und man hat die Option sein Video zu beschreiben. Klickt man auf den Go-Live Button, so erscheint ein Countdown bis zum Live-Auftritt.

Ist man einmal live, so kann man die aktuelle Anzahl der Viewer sehen sowie die Länge des Videos. Direkt unterhalb werden die Kommentare eingeblendet. Hat man das Video fertig gestellt, bietet Facebook die Möglichkeit das Video zu speichern oder als fixen Beitrag auf seiner Facebook Page hochzuladen. So bleibt die Möglichkeit, das Video auch nach dem Live-Erlebnis immer wieder anzusehen.

 

Reactions im Live-Video

Auch Reactions können live während der Videoübertragung abgegeben werden. So können die Zuseher nicht nur kommentieren, sondern auch ihre Reactions senden.

 

Reichweite

Nachdem die Live-Video Funktion beendet wurde, bekommt man einen Einblick über die Reichweite sowie die Engagement Rate. Sobald das Video abgeschlossen und in der Chronik platziert wurde, hat man auch die Möglichkeit das Video entsprechend zu bewerben.

 

Das war´s noch nicht

Wie wir Facebook kennen, wird es auch bei der Live-Funktion Neuerungen geben. Es wird unter anderem an einer Live-Map Funktion und einer Suchfunktion für spezielle Themenbereiche gearbeitet.

Tagged with: